Skip to main content

Dankbarkeit macht glücklich: Das Powergefühl für gute Emotionen

Dankbarkeit macht glücklich…

Dankbarkeit ist ein sehr positives Gefühl, das man empfindet, wenn man Materielles oder Immaterielles erfährt. Im Alltag fühlen sich dankbare Menschen bedeutend wohler, denn sie sind ausgeglichener, gesünder und wesentlich optimistischer als Menschen mit einer negativen Grundhaltung, was aus einer US-amerikanischen Studie hervorgeht. Neben diesen Erkenntnissen ist es auch so, dass soziale Bindungen sowie enge Freundschaften durch Dankbarkeit und gegenseitige Verbundenheit gestärkt werden. Das Gefühl der Dankbarkeit ist ein Powergefühl und der Schlüssel zu einem erfüllten, glücklichen Leben.

Warum wir dankbar sein können

Prinzipiell können wir für Vieles äußerst dankbar sein. Jeder von uns besitzt Materielles sowie Immaterielles, über das er sich freut. Als selbstverständlich sollten wir nichts nehmen. Im Grunde können wir schon einfach dafür dankbar sein, dass wir sehen, hören, schmecken und laufen können.

Auch lachen und weinen gehört zu den wichtigen Empfindungen, für die wir dankbar sein sollten. Wenn wir nette Worte oder gar Komplimente erfahren; wir liebe Menschen um uns herum haben, die gerne mit uns Zeit verbringen – all diese Dinge sind äußerst dankenswert. Es gibt kleine und große Dinge oder Gesten, für die wir Danke sagen können und jeder Mensch empfindet diese anders.

Dankbarkeit macht glücklich und gesund

Dankbarkeit erhöht die Lebensfreude und führt auch dazu, dass wir uns gesünder und besser fühlen. Viele Menschen leiden an teilweise sehr schlimmen Krankheiten. Aus diesem Grund sollten gesunde Menschen täglich dafür danken, dass es ihnen gut geht. Diese Dankbarkeit macht uns glücklich und stark. Selbst wenn wir kleinere Krankheiten haben, sollten wir anschließend dankbar dafür sein, dass es uns besser geht.

Dankbarkeit ist einer der größten Glücksgaranten überhaupt und macht uns insgesamt viel fröhlicher. Dankbare Menschen erleben grundsätzlich mehr Optimismus, Vitalität, Zufriedenheit und positive Emotionen. Gleichsam empfinden sie weniger physische Symptome und Depressionen, weshalb gesunde, sich gut fühlende Menschen dankbar sein sollten.

Dankbarkeit kann noch mehr

Dankbare Menschen scheinen auch häufiger helfen zu wollen. Sie sind darüber hinaus auch wesentlich großzügiger und weniger materialistisch veranlagt als andere. All diese wichtigen Faktoren führen zu besseren sozialen Beziehungen, die ebenfalls zum Glück beitragen.

Dafür sollten diese Menschen besonders dankbar sein. Wer hart daran arbeitet, alltägliche, normale Dinge im Leben nicht für selbstverständlich zu nehmen, erfreut sich zudem auch länger an bestimmten Situationen oder Dingen. So wird der raschen Gewöhnung entgegen gewirkt, der Glücksgefühle und Dankbarkeit häufig zum Opfer fallen.

Dankbarkeit ist wichtig und wir sollten uns stets bewusst daran erinnern, wofür wir alles dankbar sein können, denn dies erzeugt Gefühle der Zufriedenheit und Freude.

Tipp:

Seien Sie öfter dankbar, denn dankbarkeit macht glücklich… 😉

Hier eine kleine Auflistung für was ich “dankbar” sein kann:

  • für meine Gesundheit
  • ein Dach über dem Kopf zu haben
  • dass ich einen Partner habe
  • dass ich gesunde Kinder habe
  • dass ich was zu essen habe
  • dass ich sehen darf
  • dass ich hören darf
  • für nette Arbeitskollegen
  • dass ich einen Job habe
  • dass ich den heutigen Tag erleben darf

usw.

Nutzen Sie ein Dankbarkeitstagebuch

#

Ein Dankbarkeitstagebuch ist eine einfache und günstige Methode mit wenig Zeitaufwand die positiven Dinge des Lebens zu sehen.

#

Mit einem Dankbarkeitstagebuch ändert sich Ihr Fokus und Sie werden automatisch nach Dingen (oder Situationen) Ausschau halten, für die Sie dankbar sind.

#

Oder Sie können damit lernen, aus unangenehmen Situationen das Positive heraus zu ziehen. Sie transformieren regelrecht…

#

Ist es nicht schöner, sich auf die angenehmen Dinge zu konzentrieren und sich damit gut zu fühlen, als auf negative Dinge (oder Situationen), die Sie nur ärgern und krank machen?

#

Ein Dankbarkeitsbuch hilft Ihnen diese positive Einstellung zu verinnerlichen.

Mein Dankbarkeitstagebuch


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

achtzehn − 15 =

*